english

Das ist unser

Circle of Competence

Im Design Network „Circle of Competence” schließen sich kreative und strategische Köpfe zusammen und arbeiten projektbezogen an innovativen Strategien und Lösungsansätzen. Dabei verbinden wir individuelle mit ergänzenden Fähigkeiten und lösen dabei die unterschiedlichsten Herausforderungen unserer Kunden. So füllen wir den Kreis an: Kompetenz, Flexibilität, Kreativität und befähigen so Experten mit wertbewusstem Design zu inspirieren.

Der Kreative

Lorenz Kilga

Lorenz Kilga kommt aus einer Unternehmerfamilie, die bereits seit mehreren Generationen in der Möbel- und Designbranche tätig ist. Trotz seines jungen Alters kann er auf diese Erfahrungen und das Wissen zurückgreifen. „An Ideen und Mut hat es bei uns nie gefehlt!“ Bereits in der Schule hatte Lorenz Kilga die Vision, kreative und strategische Köpfe zusammen zu bringen. Diese Idee konnte er in seinen Design Management Studien in London & New York vertiefen. An der renommierten Parsons School of Design lernte er die geschickte Vermarktung von Design sowie die effiziente Nutzung verschiedener Netzwerkpartner.

Durch seine internationalen Erfahrungen in einigen Strategie Agenturen sowie dem Master Abschluss in Consumer & Retail Entrepreneurship entdeckte Lorenz Kilga die Lust an der Innovation für sich. Konsumenten haben damit für ihn an zentraler Bedeutung gewonnen und das Unternehmen Design Network bekam seinen finalen Schliff. Heute arbeitet er zusammen mit seinem Circle of Competence an innovativen und kreativen Strategien, um Herausforderungen der Möbelbranche zu lösen.

Der Stratege

Jürgen Deimbacher

Juergen Deimbacher greift auf 20 Jahre Erfahrung in der strategischen Begleitung von Unternehmen im Bereich Innenarchitektur, Design und Möbel zurück. Direkt nach seinem Wirtschaftsstudium startete er seine Karriere in einem österreichischen Büromöbelunternehmen und war danach in Westeuropa und im Mittleren Osten für unterschiedliche Unternehmen aus der Branche tätig. Zu seinen Aufgaben gehörten mitunter die operative Geschäftsführung, die Restrukturierung von Unternehmen, sowie einige Markteintritt und Marktaufbautätigen im Zuge von Unternehmens-expansionen. Seit 2009 ist Juergen Deimbacher selbständiger Unternehmer und bringt all seine Kompetenzen bei Design Network mit ein. Er ergänzt den Circle of Competence in der strategischen Begleitung und als Interim Manager bei unterschiedlichen internationalen Projekten.

Der Wortgewandte

Florian Gredler

Eine von Florian Gredlers größten Leidenschaften ist die „Wortklauberei“. Bei seinem Studium der Kommunikationswirtschaften an der Fachhochschule der Wiener Wirtschaftskammer kann er seine Passion zum Beruf machen. „Für mich ist Kommunikation das grundlegendste Element im Umgang mit Menschen“.

Geschriebene und gesprochene Wörter bedeuten für ihn pure Kreativität und die Möglichkeit etwas zu gestalten, zu lenken oder damit etwas zu verändern. Seine emphatische Art und sein Optimismus machen es ihm leicht, Menschen auf ihrer emotionalen Ebene abzuholen. So kann sich Florian Gredler in den Lifestyle unterschiedlichster Unternehmen hineinversetzen und unterstützt dabei Design Network mit einer kundenorientierten Sicht auf Menschen, Märkte und Herausforderungen.

Der Netzwerker

Markus Kilga

Mehr als 30 Jahre kann Markus Kilga den exklusiven österreichischen Möbelfachhandel zu seinen Kunden zählen. Die Faszination für Design, Innenarchitektur und Handwerk in Verbindung mit besonderen Menschen haben seine Persönlichkeit und den Erfolg seiner Handelsagentur maßgeblich geprägt.

Markus Kilga kennt die heutigen Herausforderungen von Fachhändlern und Produzenten der Möbel & Design Industrie genau. Als Bindeglied hat er bereits zahlreiche internationale Unternehmen am österreichischen Markt erfolgreich positioniert und aufgebaut. „Unternehmen, von denen auch ich sehr viel lerne und mit welchen ich auch mitgewachsen bin“ so Markus Kilga selbst, der bereits mit 22 Jahren in das Möbelgeschäft eingestiegen ist und heute mit seinem breiten Netzwerk und seiner langjährigen Erfahrung den Circle of Competence von Design Network unterstützt.

Der Profiler

Andreas Ablinger

Andreas Ablinger ist zertifizierter PCM-Trainer und Profiler. Innerhalb unseres Circle of Competence unterstützt er Menschen dabei, Persönlichkeitstypen und Profile zu erkennen und ihre Potentiale zu entfalten.In seiner Arbeit als Trainer beschäftigt er sich damit die „Black Box Mensch“ zu entschlüsseln und hat sich dafür auf die Bereichen Rhetorik, Didaktik, Persönlichkeits-entwicklung, Linguistik und Process Communication spezialisiert.

Diese Fähigkeiten setzte er zusammen mit unseren Kunden bereits in den Bereichen: Recruiting, Team Building, Persönliche Veränderung und Kundenwissen für eine nachhaltige Verkaufsoptimierung um. Somit beschäftigt sich Andreas Ablinger gemeinsam mit Design Network nicht nur mit den zwischenmenschlichen Strukturen im Unternehmen sondern bietet darüber hinaus ein umfangreiches Kundenprofiling für an.

Die Internationale

Carla Rumler

Carla Rumler vereint in Ihrer Laufbahn die Mischung aus Führungskompetenzen und Kreativität. Seit 2012 findet sie ihre Berufung in der Position als Cultural Director des Traditionsunternehmen Swarovski.

Bereits in ihrer Zeit als freischaffender Art Director erhält Carla Rumler mehrere nationale und internationale Aus- zeichnungen, bevor sie 2000 als Creative Director für Swarovski Optik zum österreichischen Großunternehmen wechselt.

Neben ihrer Kreativleitung renommierter Aus-stellungen und Events für das Unternehmen Swarovski, ist sie freie Beraterin in den Bereichen Interior-Design und Interior-Textildesign. Mit ihrer umfangreichen Erfahrung in der Kampagnen-erstellung, Kuratierung, Kreativleitung, Entwicklung und Kontrolle von CI Standards unterstützt Carla Rumler mit ihrem Wissen den Design Network Circle of Competence.

Der Futurist

Tom Savigar

Seit über 20 Jahren ist Tom Savigar einer der mächtigsten Akteure auf seinem Gebiet. In dieser Zeit hat er als Partner bei The Future Laboratory für die größten und bekanntesten Marken der Welt die Zukunft prognostiziert und Wirklichkeit werden lassen. Nach Hunderten von erfolgreichen Projekten weltweit, von denen Organisationen heute noch wirtschaftlich profitieren, stellte er fest, dass selbst die besten Zukunftsprognosen, die positive Auswirkungen haben, ungenutzt im Regal oder schlimmer noch auf dem Boden des Workshopraums liegen.

Jetzt ist Tom „auf einer Mission, Menschen dabei zu helfen, erfolgreich eine neue und lebendigere soziale, natürliche und wirtschaftliche Welt zu schaffen.“ Sowohl beruflich als auch privat teilt Tom die Leidenschaft für Kultur, Mode, Textilien und wertbewusstes Design. Sein Ziel ist es, die Missionen, Denkweisen und Modelle von Organisationen voranzutreiben, damit sie zu ganzheitlich florierenden Unternehmen werden. Gemeinsam mit Design Network wird Tom Savigar Ihnen helfen, das Terrain vor sich zu erkennen und Ihre Marke zukunftssicher zu machen.

Der Erfahrene

Manfred Zumtobel

Manfred Zumtobel bringt über 30 Jahre Erfahrung in der verantwortlichen Leitung und Steuerung von Change Prozessen in unseren Circle of Competence. Im Laufe seiner beruflichen Tätigkeit hat er Unternehmen in den Bereichen Gewerbe, Industrie, Gesundheit und Soziales aber auch Kommunen und Regionen im DACH-Raum bei komplexen Prozessen der Neuorientierung und Neu- positionierung unterstützt und damit verbundene Veränderungsprozesse verantwortlich geleitet.

Die fachliche Basis für sein Tun, bilden die system- orientierte technische Ausbildung an der ETH Zürich und die Ausbildung zum psychologischen Berater auf der Grundlage der sinnzentrierten Existenzanalyse nach Viktor Frankl.

Bei seiner Arbeit als Change Agent kombiniert er diese beiden unterschiedlichen Fähigkeiten für die Planung und Steuerung von Veränderungsprozessen, „so gelingt mir zielorientiertes Projektmanagement und auch in schwierigen Situationen die betroffenen Menschen zur aktiven Mitarbeit zu motivieren“. Als Circle of Competence Mitglied von Design Network konzentriert sich Manfred Zumtobel auf den system- orientierten Gesamtblick, der alle Einflussfaktoren berücksichtigt sowie auf die Gestaltung beteiligungsorientierter Arbeitsprozesse. Damit motiviert er Unternehmer- innen und Unternehmer steht’s zur Veränderungsbereitschaft, ohne dabei die Zieler- reichung aus den Augen zu verlieren.

Hallo, Design Network!

Lorenz Kilga l.kilga@designnetwork.at +43 664 4615418

Design Network: Lorenz Kilga
Sag Hallo! Sag Hallo!